Mineral des Jahres 2020 – FLUORIT

Farben- und Formenvielfalt macht ihn bei Sammlern begehrt,
Chemische Eigenschaften machen ihn wertvoll bei Wirtschaft und Industrie.

Fluorit aus dem Weardale/UK (Foto Hohl)

Zum dritten Mal konnten die Mitglieder der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e.V. (VFMG) das Mineral des Jahres bestimmen. Nach Magnetit (2018) und Malachit (2019) wurde für dieses Jahr der Fluorit (CaF2) gekürt. Mehr als zwei Drittel der Stimm-berechtigten sprachen sich für den Fluorit aus. Daneben hatte das Mineral Calcit zur Wahl gestanden.

Perfekter Würfel (Stbr. Henneberg, Foto Vogt)

Das Mineral des Jahres 2020 wurde vom VFMG-Präsidenten Michael Hohl im Rahmen der Wintertagung der VFMG am 29. Februar 2020 im Institut für Geowissenschaften der Universität Heidelberg vorgestellt.

Fluorit – chemische Formel CaF₂ – gehört zu den Mineralen mit den meisten Farbvariationen und ist auch wegen seiner Formenvielfalt eines der faszinierendsten Sammlerminerale, das in fast jeder privaten Sammlung und in jedem Museum vertreten ist.

Oktaeder (Stbr. Henneberg, Foto Stöckle)

Flussspat, wie er bergmännisch genannt wird, ist seit 100 Jahren einer der wichtigsten Rohstoffe, ohne den die industrielle Entwicklung des 20. Jahrhunderts nicht möglich gewesen wäre. Als eines der bedeutendsten Industrieminerale wird er für die Stahl- und
Leichtmetallherstellung eingesetzt, für die Gewinnung von Fluor als Ausgangsmaterial für
organische Verbindungen und von Flusssäure (Fluor-Wasserstoffsäure) zur Herstellung
anorganischer Verbindungen.

Das Mineral kommt überall auf der Erde vor. Die meisten der ehemals großen Vorkommen in Deutschland sind erschöpft. Fluorit wird nur noch in der Grube Clara in Oberwolfach im Schwarzwald und seit einiger Zeit wieder in einem Bergwerk der ESF Niederschlag/Erzgebirge gefördert. 

Perfekte grüne Kristalle (Rogerley Mine /UK, Foto Stöckle)

Der Fluorit war auch das Thema der Sonderschau bei der 57. Rhein-Neckar-Mineralienbörse am 1. März in der Astoria-Halle in Walldorf.

Vorträge zum Thema Fluorit wird es in den Bezirksgruppen der VFMG und bei vielen befreundeten Mineralien-Vereinen geben.
Das Museum für Naturkunde der Stadt Gera zeigt in Zusammenarbeit mit den  Geraer Mineralien- und Fossilienfreunden vom 3. Juni bis 31. Januar 2021 eine Kabinett-Ausstellung mit dem Titel „FLUORIT – Mineral des Jahres 2020“.

Eine detaillierte Vorstellung der wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Nutzung des Fluorits ist im Heft 2-2020 des Aufschluss erschienen.

(Foto Harter)

 

Das könnte Dich auch interessieren …